3,2,1, los

August 16, 2017

Grüne, von Bäumen übersäte Berge, ab und zu kleine Ansammlungen von Häuser und wilde Flüsse mit braunem Wasser durchschlängelten die hügelige Landschaft. Das war das erste Bild, welches ich von meiner neuen Heimat Honduras durchs Flugzeugfenster erhalten habe. Über Tegucigalpa, der Hauptstadt von Honduras wird es schon städtischer. Haus an Haus stehen viereckige Bauten, alle von Mauern umzingelt, nebeneinander. Rund 1'200'000 Menschen leben hier in Tegucigalpa. Die Landflächen, welche noch leer stehen sind braun und trocken. In weiter Ferne erblickt man Hochhäuser, welche zum Downtown von Tegucigalpa gehören.

 

Nach einer etwas holperigen Landung mit dem Flugzeug, wurde ich herzlich von einem ICYE-Mitarbeiter, einer ehemaligen ICYE-Freiwillligen aus der Schweiz, meiner Gastmutter und meinem Gastbruder empfangen.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

© 2017 by Maria. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now